Geistige Wirbelsäulenaufrichtung -energetische Begradigung

Mit der geistigen Wirbelsäulenaufrichtung, kann in einer Sitzung der Beckenschiefstand, der Beinlängenunterschied, korrigiert und die Schultern wieder auf gleiche Höhe gebracht werden.
Durch die Begradigung können viele Probleme des Bewegungsapparates und auch die dahinterliegenden Ursachen beseitigt werden.


Die Schiefstände und die Korrektur können direkt nachgewiesen werden.
Energieblockaden auf geistiger, emotionaler und körperlichen Ebene lösen sich, sodass auch schon lange bestehende Beschwerden sich auflösen können bzw. dürfen.

Nach der Korrektur folgt noch eine ganzheitliche Energiearbeit.